Gstaaderhof Genuss für zu Hause

Gstaaderhof Genuss für zu Hause, Bild 1/1

Auch Sie vermissen die feinen Kreationen aus unserer Gstaaderhof Küche? - Dann nicht mehr lange zögern und mitkochen.

Für die Bärlauch Papardelle

300 gr Weizenmehl
2 Eier
2 Eigelb
30 gr gehackter Bärlauch

Alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie 1 Stunde lang ruhen lassen. Dann mit der Pasta Maschine oder von Hand ausrollen und in ca 1.5cm breite Papardelle schneiden.

Für das Ossobucco

60 gr Karotten
60 gr Stangensellerie                   
100 gr Zwiebeln
20 gr Knoblauch
->   in kleine Würfel schneiden
800 gr Rindshaxe mit Salz würzen und beidseitig anbraten
4 Zweige Thymian
4 Blätter Salbei
2 Lorbeerblätter
250 gr Datteltomaten püriert
1.5 dl Rotwein
1 l leichte Rindsbouillon

Haxe nach dem Anbraten aus dem Schmortopf herausnehmen. Gemüse darin dünsten bis es weich ist und mit Rotwein ablöschen. Die Flüssigkeit bis zur Hälfte einkochen. Die Kräuter und Tomaten dazu geben. Nun auch wieder die Haxe in den Topf geben und mit Bouillon aufgiessen. Im Ofen bei 150°C schmoren bis es sich leicht vom Knochen lösen lässt. Das Fleisch herausnehmen und klein schneiden. Die Sauce auf die gewünschte Konsistenz einkochen und das Fleisch wieder dazu geben. Nochmals abschmecken.

Die Papardelle in Salzwasser al dente kochen. Anschliessend in der Sauce 1 min mitkochen. Anrichten, Parmesan darüber hobeln.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen und "buon appetito"!